Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit meridol Zahnpasta.

meridol Zahnpasta Produktinfos

08.06.12 - 12:23 Uhr

von: Anine

Balsam für das Zahnfleisch: Das Sortiment von meridol.

In unserem Startpaket hatten wir nicht nur die meridol Zahnpasta, sondern auch die dazu passende meridol Zahnbürste und Mundspülung. Auch sie wurden speziell zur Anwendung bei gereiztem Zahnfleisch und für dessen Regeneration entwickelt.

trnd-Partnerin bastelprod hat uns auch schöne Fotos von beiden meridol Produkten geschickt – vielen Dank dafür :) .

meridol-Mundspülung

Die meridol Mundspülung ist alkoholfrei und für die tägliche Langzeitanwendung geeignet. In Ergänzung zum täglichen Zähneputzen bekämpft die meridol Mundspülung Plaque-Bakterien und sorgt für eine gesunde Mundflora.


meridol Zahnbürste

Die meridol Zahnbürste hat mikrofeine, pinselartige Borstenenden und ist sehr sanft zum Zahnfleisch – reinigt aber trotzdem effizient und gründlich.

Für alle, die ein festeres Putzgefühl bevorzugen und ihr Zahnfleisch schützen wollen, gibt es seit Mai 2012 die meridol Zahnbürste MITTEL. Sie hat mittelharte Borsten im inneren Borstenfeld und samtweiche meridol Borsten am Rand, so dass sie für ein stärkeres Putzgefühl sorgt und gleichzeitig das Zahnfleisch schont.

@all: Zahnpasta, Zahnbürste und Mundspülung – alles aufeinander abgestimmt. Wie gefällt Euch das Komplettpaket von meridol?

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 08.06.12 -20:08 Uhr

    von: floehchen1980

    Ich finde es grundsätzlich super wenn alles abgestimmt ist. Jedoch gefällt mir persönlich die Zahnbürste nicht. Sie ist zwar sanft zum Zahnfleisch, aber die Zähne werden irgendwie nicht ordentlich sauber habe ich das Gefühl…
    Vielleicht ist die Mittel Zahnbürste für mich besser…

  • 09.06.12 -15:43 Uhr

    von: Tosi

    Ich kann mich floehchen1980 nur anschliessen. Die Zahnbürste ist mir auch zu weich und zu klein. Aber ich benutze sowieso lieber meine elektrische Schallzahnbürste.

  • 09.06.12 -17:20 Uhr

    von: Tonlus

    gerade die meridol Zahnbürste hat mich überraschender Weise überzeugt. Da ich sonst härtere Zahnbürsten verwende war ich anfangs skeptisch. Aber ich liebe diese Zahnbürste!! Allerdings find ich sie nicht ganz billig!

  • 09.06.12 -20:17 Uhr

    von: querkopf

    Die samtweiche Zahnbürste hat mich auch überrascht, sie putzt erstaunlich sauber, das hätte ich anfangs echt nicht gedacht.
    Dem Zahnfleisch tut sie auch gut, zusammen mit der Zahnpasta…auch wenn ich den Geschmack nicht wirklich mag. Das Mundwasser benutze ich nicht täglich, meridol muss deshalb aber nicht “traurig” sein ;-)
    Es gibt kein Mundwasser dessen Geschmack ich lange ertragen kann, meistens nehme ich danach doch einen kleinen Schluck Wasser, den spüle ich nur nicht durch die Zähne um ein bissel Wirkung zu zulassen.

  • 10.06.12 -11:59 Uhr

    von: chaosbaerchen

    Mir ist die Zahnbürste ein bisschen zu weich, aber von der Form her finde ich sie sehr gut!
    Was den Geschmack angeht, kann ich mich an die Zahnpasta auch nach mehreren Anläufen nicht wirklich gewöhnen ;(

  • 11.06.12 -07:34 Uhr

    von: maja1611

    Gerade die Zahnbürste finde ich super. Sie ist super sanft zum Zahnfleisch. Bei den meisten anderen Zahnbürsten (auch den weichen) hab ich immer das Gefühl mir mit einer Drahtbürste die Zähne zu putzen…. sehr unangenehm. Ich hab die Meridol Zahnbürste auch schon vor dem Test benutzt weil ich sie unschlagbar gut finde…. lieber länger auf einer Stelle putzen als sich mit den harten Bürsten das Zahnfleisch zu reizen.

  • 11.06.12 -08:42 Uhr

    von: Pinkycat

    Die Mundspülung und auch die Zahnbüste sind klasse. Die Bürste find ich so gut, weil sie einen recht kleinen Bürstenkopf hat, mit dem man auch in schwierige Stellen vorrücken kann.
    Bei der Mundspülung finde ich gut, dass sie alkoholfrei ist, was man von den meisten Mundspülungen nun leider nicht behaupten kann.
    Das ist mal ein Test, der mich wirklich 100%ig überzeugt!

  • 11.06.12 -12:46 Uhr

    von: impy30

    Die Mundspülung ist echt klasse, da die ohne Alkohol auskommt und somit überhaupt nicht so scharf ist! Auch die Zahnbürste finde ich genial, weil das Zahnfleisch garnicht gereizt wird damit und trotzdem die Zähne richtig sauber werden! Ich bin von allen dreien zu 100 % überzeugt! Ein echt toller Test, die Mundspülung wurde auch schon nachgekauft!

  • 11.06.12 -21:36 Uhr

    von: Jolu

    vielleicht sollte ich mir versuchsweise auch die mittlere zahnbürste besorgen. die aus dem paket war mir leider viel zu weich. bei mir muss ne bürste richtig alles runterschrubben können ;-) und irgendwie gibt die von meridol da zu sehr nach… mag sein, dass die zähne trotzdem richtig sauber werden, aber ich bilde mir irgendwie ein, dass meine andere bürste den job da deutlich besser macht! :D
    aber das mundwasser ist wirklich super. das kaufe ich mir auf jeden fall noch mal in groß. endlich mal eins, welches nicht so sehr brennt…

  • 12.06.12 -09:22 Uhr

    von: Emelieswelt

    Die Zahnbürste ist mir leider auch zu weich, aber die Mundspülung ist super! Und ohne Alkohol find ich sie gleich noch besser! Die Zahncreme an sich ist gewöhnungsbedürftig, der Geschmack ist schon speziel, aber ich finde ihn jetzt nicht so schlimm.

  • 12.06.12 -18:55 Uhr

    von: Brina1982

    Die Mundspülung ist echt super. Ich habe jetzt zum Vergleich eine billige ausprobiert. Die war echt ekelig und irgendwie hatte ich nicht so ein sauberes Gefühl im Mund wie bei der von Meridol. Das Geld hätte ich mir auch sparen können. Hinterher ist man immer schlauer ;-)

  • 12.06.12 -21:42 Uhr

    von: GudrunF

    Mir war die Zahnbürste auch zu weich. Nachdem ich sie ausprobiert hatte, habe ich dann – wie gewöhnlich- die elektrische Zahnbürste verwendet.
    Bei der Spülung fand ich das Dosieren mit der kleinen Verschlußkappe recht frickelig, aber ich habe alles aufgebraucht, der Geschmack war ganz mild.

  • 13.06.12 -12:49 Uhr

    von: Black.Bat

    Die Mundspülung ist super. Habe mit direkt welche gekauft, weil die ja schnell leer war :-( Aber sie wirkt super. Abends nachdem ich Zähne geputzt habe, meine Zahnseide benutzt habe, dann kommt die Mundspülung, damit alles schön gereinigt wird :-)

  • 13.06.12 -13:28 Uhr

    von: MeritsMom

    Die Zahnbürste ansich finde ich klasse, nur die Form der Zahnbürste überzeugt mich nicht so ganz.
    Eine mittlere Stufe wäre bestimmt auch ganz toll, denn man muss doch dann und wann mal öfter über eine bestimmte Stelle putzen bis sie wirklich sauber ist.
    Den Geschmack der Mundspülung finde ich überraschend frisch und gar nicht künstlich.

  • 13.06.12 -13:54 Uhr

    von: heikesauer

    Habe mal gehört, dass Mundspülungen bei häufigem Gebrauch die Zähne verfärben können. Stimmt das? Gilt das auch für die Meridol Mundspülung?

  • 13.06.12 -14:09 Uhr

    von: Kiranele

    Die Mundspülung sollte man natürlich auch nicht immer nehmen, sondern auch mal einige Wochen Pause machen. Auch von Meridol Mundspülung verfärben sich die Zähne. Habe es selber schon gemerkt. Also einfach mal zischendurch eine Pause und nicht durchnehmen.

  • 13.06.12 -14:24 Uhr

    von: suskaja

    Die Zahnbürste hat auch mich voll überzeugt…sauberes Ergebnis und dabei total sanft zu meinem geschundenen Zahnfleisch und den schmerzempfindlichen Zähnen.
    Die Mundspielung kann ich nicht vertragen, leider muss ich mich sehr überwinden – der Geschmack ist für mich ganz und gar fürchterlich. Leider.

  • 13.06.12 -16:52 Uhr

    von: Eday

    Die Zahnbürste finde ich einfach super, so angenehm beim putzen, hatte bis jetzt nie eine weiche Zahnbürste benutz. Ab jetzt bleibe ich auch bei dieser Zahnbürste. Die Mundspülung kann ich aber nicht täglich benutzen mehr als drei Tage und schon trocknet mein Mundschleimhaut, keine Ahnung wieso aber es tritt immer auf wenn ich öfters Mundspülung benutze, mein Zahnarzt konnte auch nichts dazu sagen.

  • 13.06.12 -19:52 Uhr

    von: clausandi

    Die Mundspülung benutze ich selten, es ist nicht nur der Geschmack, der mich stört, ich habe dabei so ein ganz komisches “Gefühl” im Mund, so als ob man etwas sehr säurehaltiges isst oder so….

  • 16.06.12 -11:09 Uhr

    von: Kleeblatt2000

    Also die Zahnbürste finde ich super , hatte sonst immer Zahnbürsten aus dem Discounter aber die kommen mir nicht mehr ins Haus bzw.Einkaufswagen. Die Mundspülung nehme ich nur Abends, damit sie über Nacht einwirken kann , das bilde ich mir jedenfalls ein. Allerdings bei akuten Zahnfleischproblemen nehme ich sie öfters. Ich habe sie als heilend empfunden und denke was hlift muss nicht super schmecken, ist für mich o.K,

  • 17.06.12 -19:46 Uhr

    von: turbinchen

    Die Mundspülung ist super sowie auch die Zahnpasta. Die Zahnbürste habe ich nicht ausprobiert, denn ich benutzte eine elektrische Zahnbürste. Die Bürste habe ich meinem Mann gegeben und der ist zufrieden damit.

  • 17.06.12 -23:41 Uhr

    von: wicht_x

    die zahnbürste war für mich sehr gewöhnungsbedürftig, da ich bisher nur mittelstarke zahnbürsten hatte. ich habe mich daran gewöhnt + für das zahnfleisch ist es balsam! die zahnpasta hält was sie verspricht, sie hilft dem zahnfleisch sich zu erholen + entzündungen zu vermeiden!
    in der vergangenheit hatte ich menthol zahnpasta, dass ist das einzige was ich an der zahnpasta vermisse.
    der geschmack der mundspülung ist nicht meins.

  • 18.06.12 -16:43 Uhr

    von: Anine

    @maja1611: Ja genau und immer in kleine Rüttelbewegungen – so können wir das Zahnfleisch schonend putzen :) .

  • 20.06.12 -22:07 Uhr

    von: yewlee

    Ich hatte die meridol Zahnbürste auf meinem 5-Tages Madrid-Trip dabei, und habe in der Zeit bewußt auf meine elektrische Bürste verzichtet. Leider hatte ich nach 3 Tagen das Gefühl, dass die Beläge nicht richtig entfernt werden und habe die Zähne erst wieder richtig sauber gekriegt als ich daheim war.

  • 22.06.12 -22:30 Uhr

    von: medie

    die mundspühlung ist klasse, komischer Weise hatten die meisten von meinen Testern diese schon zu hause aber nicht unbedingt die Zahnpaster und fast keiner die Bürste

  • 26.06.12 -16:10 Uhr

    von: moguai979

    Ich benutze die Meridolzahnbürste nur, wenn ich merke mein Zahnfleisch ist angegriffen und leicht gerötet. Ansonsten bevorzuge ich eine mit mittlerem Härtegrad, da ich sonst die Beläge an meinen Zähen nicht richtig abbekomme!

  • 27.06.12 -22:17 Uhr

    von: Pinky13

    ich finde es am bestenfür Zähne und Zahnfleisch, wenn ich pasta und Spülung anwende. DAs optimale Ergebnis. Die Spülung gibt es öfter im Angebot, gerade für 4,99 statt für 7,99 aber leider nicht die Pasta. Ergebnis optimal, Preis leider hoch. die Zahnbürste nehme ichnicht. ich stehe auf elektrische Zahnbürsten. sorry

  • 29.06.12 -17:58 Uhr

    von: Schokobaerin

    Die meridol Zahnbürste hat mich überraschender Weise sehr überzeugt. Da ich sonst immer Zahnbürsten der Stärke “mittel” verwendet habe, war zu Anfang sehr skeptisch. Jetzt möchte ich keine Andere mehr benutzen. Mir gefällte besonders gut, dass der Borstenkopf so klein ist und ich überall hinkomme, ohne das Würgen zu bekommen. Ich liebe diese Zahnbürste und bin glücklich bei dem Test von meridol dabei gewesen zu sein!! Leider finde ich sie nicht ganz billig.