Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit meridol Zahnpasta.

Expertenwissen zur meridol Zahnpasta: Feedback auf unsere Fragen, Teil1.

Wird es meridol als 2in1-Produkt mit Mundspülung geben? Und warum hat die meridol Zahnpasta zwei verschiedene Fluor-Arten als Inhaltsstoffe aufgeführt?

Die Antworten auf diese Fragen hat heute Heide, unsere Ansprechpartnerin bei meridol, in der ersten Runde “Feedback auf unsere Fragen” für uns:

Wird es meridol auch als 2in1-Produkt mit Mundspülung geben?

Von meridol gibt es eine Zahnpasta und eine Mundspülung. Beide Produkte haben ihre spezifischen Eigenschaften und werden nicht in einem 2in1-Produkt kombiniert.

Gibt es in Kürze noch mehr Geschmacksrichtungen?

Da GABA nur Produkte mit einem wissenschaftlichen Zusatznutzen auf den Markt bringt, sind keine reinen Geschmacksvarianten geplant. meridol HALITOSIS könnte allerdings eine Alternative sein, der Geschmack ist anders als bei meridol.

Ich habe heute die Frage erhalten, warum die Zahncreme nur 1400ppm Fluoridgehalt hat? Bietet sie den gleichen Schutz wie die herkömmlichen Zahncreme mit 1450 ppm Fluoridgehalt?

Der Fluoridgehalt bei Zahnpasten für Erwachsene liegt bei 1000 bis 1450ppm.
1400 ppm hochwirksames Aminfluorid/Zinnfluorid bieten einen hervorragenden Kariesschutz und sind mindestens so gut wie die 1450 ppm Natriumfluorid herkömmlicher Zahnpasten.

Ich habe eine Apoteke im Ort getestet, diese machen leider bei der Aktion nicht mit. Gibt es eine Übersicht welche mitmachen?

Jede Apotheke entscheidet selbst, ob sie an der Aktion teilnimmt. Dies können wir nicht kontrollieren und haben auch keine Liste. Schreibe hierzu bitte eine eMail an Anine mit den Namen/Ort der Apotheke, dann werden wir gerne Kontakt mit der Apotheke aufnehmen und erläutern die Aktion nochmals.

Kann man meridol mit anderen Zahnpasten kombinieren?

Ja, meridol kann ohne Probleme kombiniert werden.

Kann man die meridol Mundspülung auch mit einer Munddusche benutzten?

meridol Mundspülung kann sicher auch mit einer Munddusche benutzt werden. Wir haben aber keine Studien zur Wirkung bei dieser Anwendung. Entwickelt wurde meridol zur Anwendung als Mundspülung.

Warum hat die meridol Zahnpasta zwei verschiedene Fluor-Arten als Inhaltsstoff aufgeführt?

Der Aktivwirkstoff von meridol ist ein einzigartiges duales Flouridsystem, das bei seiner Markteinführung sogar patentiert war. Es besteht aus Aminfluorid und Zinnfluorid. Zinnfluorid hat hervorragende antibakterielle Eigenschaften, ist aber in einer Zahnpasta nicht stabil, d.h. würde zerfallen. Das Aminfluorid in meridol stabilisiert das Zinnfluorid und macht es verfügbar. Ausserdem transportiert das oberflächenaktive Aminfluorid den Wirkstoff dahin, wo er gebraucht wird und ist gleichzeitig der beste Wirkstoff gegen Karies. Deshalb bietet meridol sowohl Schutz vor Zahnfleischentzündungen als auch Kariesschutz.

Gibt es bereits Zahnseide von meridol?

Es gibt keine Zahnseide, aber einen meridol Special floss. Das ist ein Flauschfaden, der für effiziente Plaqueentfernung in extra weiten Zahnzwischenräumen und bei Brücken/Kronen/Implantaten verwendet wird.

Mein Mittester habe gehört, die Zahnpasta verursache gelbe Zähne. Das hat natürlich eine interessante Diskussion ausgelöst, von wegen, ob es tatsächlich möglich ist.

Wenn die Zähne gründlich von Plaque befreit sind, treten in der Regel keine Verfärbungen auf.

Microfeine Borsten bei der Zahnbürste: was passiert im Körper, wenn diese abbrechen und verschluckt werden?

Die Borsten sind zwar ganz fein, aber fest im Kopf der Zahnbürste verankert und stabil. Unsere Qualitästssicherung garantiert das. Es ist bis jetzt noch nie vorgekommen, dass Bosten abgebrochen sind.

Weiterhin viel Spaß im Projekt wünscht Euch

Eure Heide

Je mehr wir über die meridol Zahnpasta wissen, desto besser können wir auch unseren Mittestern davon erzählen. Wie sieht es bei Euren Mittestern aus:

@all: Gibt es eine Frage zur meridol Zahnpasta, die immer wieder gestellt wird?

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 05.06.12 -12:05 Uhr

    von: eplatten

    Super, dass wir hier aktiv Fragen stellen und unser Wissen so ausweiten können.
    Besonders die Erklärung zum Thema Fluor find ich super.
    Das sind echt überzeugende Infos.

  • 05.06.12 -16:56 Uhr

    von: MamaCuJ

    Oh danke für die Beantwortung der Fragen.

    Damit ist meine Frage ja dann auch beantwortet ;)

  • 05.06.12 -19:18 Uhr

    von: querkopf

    Ja….ich wurde mehrmals gefragt ob meridol auch hilft wenn sich Zahnfleisch bereits zurück gebildet hat, also sprich ob sich das wieder bessern kann….

  • 06.06.12 -08:34 Uhr

    von: dianchen1979

    Ja ich finde dies auch super das die Fragen beantwortet werden!!

  • 06.06.12 -10:53 Uhr

    von: maja1611

    Das ist echt super das man gut erklärte Antworten auf alle Fragen bekommt. So macht Marktforschung Spaß.

  • 06.06.12 -14:37 Uhr

    von: impy30

    Jatzt bin ich ein bisschen schlauer, denn meine Fragen wurden beantwortet! Allerdings wäre es schön zu wissen, ob man die Zahnbürste nicht so konzipieren könnte, dass nur der Bürstenkopf ausgetauscht wird – das hatten einige meiner Mittester angefragt! Wäre das möglich?

  • 06.06.12 -14:38 Uhr

    von: impy30

    Immer diese Schreibfehler, es sollte eigentlich Jetzt heißen!

  • 06.06.12 -14:40 Uhr

    von: dorle1

    Super, dass man hier direkt Fragen stellen kann. Meine Fragen sind mit o. g. Punkten schon beantwortet. Danke

  • 06.06.12 -14:46 Uhr

    von: Pinkycat

    Wann kommt die Meridol, die auch etwas für mein Zahnweiß tut?

  • 06.06.12 -14:49 Uhr

    von: Jolu

    Ja genau… ich hätte gerne auch noch etwas für strahlend weiße Zähne… ;-)

  • 06.06.12 -16:50 Uhr

    von: miamigirl

    Also ich finde meridol super,mein Zahnfleisch bluten ist weg.Juhuuu.

  • 06.06.12 -19:36 Uhr

    von: Mirakulixa

    Ich habe mich das selbst schon am Anfang gefragt, aber das wurde ich auch schon öfter gefragt: wird es von Meridol auch eine elektrische Zahnbürste geben?

  • 06.06.12 -20:51 Uhr

    von: fuenfundsiebzig

    Hatte leichte Probleme, die Tube mit dem Deckel zu öffnen. Das ging auch zwei weiteren Testern so, die sich eine Tube gekauft haben, Kann man das etwas handlicher machen – aber bitte keine Folie zum Abknippeln!

  • 06.06.12 -22:12 Uhr

    von: Barbar

    Keine Frage, nur eine Anmerkung.
    Bei meiner Probezahnbürste haben sich leider schon Borsten gelöst, die sich ganz fies im Mund anfühlen. Das ist wirklich nicht angenehm….. Schade, es Ist doch die Rede davon, dass Das nicht passieren soll :)

  • 06.06.12 -22:47 Uhr

    von: Lichtdesnordens

    Eine Frage :
    Warum ist Saccharin in Meridol enthalten? :-/

  • 07.06.12 -10:10 Uhr

    von: Tina-Marie

    Meine Testergebnisse zu Meridol:

    * angenehmer, milder Geschmack der Zahnpaste
    * frischer Geschmack der Mundspülung
    * Handhabung der Zahnbürste – etwas gewöhnungsbedürftig, Borsten etwas zu weich, Zahnbürstenform, der Griff liegt nicht optimal in der Hand
    * Zahnpaste – sehr gute Wirkung auf das Zahnfleisch, schmerzempfindliches Zahnfleisch, Rötungen und blutendes Zahnfleisch konnten behoben werden
    * Negativ: an einigen Zähnen sind kleine Stellen, die leichte Verfärbungen aufweisen – Was kann das sein?
    * Frage: Welche Zahnpaste könnte man als Aufheller für die Zähne benutzen?
    * Kann man Meridol, mit der guten Wirkung auf das Zahnfleisch und eine Aufheller Zahnpaste zusammen verwenden?

  • 07.06.12 -22:06 Uhr

    von: Anastasia46

    Danke Heide, für die kurze und übersichtliche Beantwortung der wichtigsten Fragen, die beim Test aufgekommen sind. Damit ist man für die verbleibende Testzeit fit für (hoffentlich) alle Fragen, die von den Mittestern gestellt werden.

  • 08.06.12 -09:28 Uhr

    von: Anine

    @eplatten & dianchen1979: Natürlich werden alle Fragen beantwortet :) .

    @impy30, Mirakulixa & Lichtdesnordens: Eure Fragen leite ich an Heide weiter.

    @Tina-Marie: Wie Heide schon bereits beantwortet hat, kann meridol mit anderen Zahnpasten kombiniert werden.

  • 09.06.12 -15:27 Uhr

    von: 010947

    Marktforschung macht Spaß. Besonders, wenn man gut erklärte Antworten auf alle Fragen bekommt. Danke!

  • 09.06.12 -20:31 Uhr

    von: querkopf

    @anine…meine Frage ob meridol sich auch spürbar auf bereits zurück gegangenes Zahnfleisch positiv auswirkt wurde noch nicht beantwortet ;-) (oder ich hab die Stelle überlesen….dann sorry….)

    Ich befummel nun ständig mit der Zunge meine persönlichen zwei Problemzonen im Mund und bilde mir fast ein an Einer ist es besser geworden….Gewissheit würde mir vielleicht meine Zahnärztin geben…aber Termin hab ich erst wieder im September…..

    Auf jeden Fall kann ich aber sagen das ich keine wunden Stellen mehr habe und auch kein Zahnfleischbluten bei Benutzung von Zahnseide oder Lückenbürstchen, dafür mal ein Dankeschön :-)

  • 09.06.12 -22:32 Uhr

    von: Beans

    Danke für die Antworten.

  • 11.06.12 -16:49 Uhr

    von: Geertje

    Meine Erfahrung mit der meridol Zahnpaste ist, dass die Zähne weisser werden, vor allem am unteren Rand wo der Zahn dünner ist. Das sieht etwas komisch aus, ich benutze das meridol jetzt nur 1x am Tag, damit das aufhellen nicht so extrem verläuft.

  • 11.06.12 -17:29 Uhr

    von: querkopf

    So unterschiedlich sind die Eindrücke…wirklich spannend…

    Eine Kollegin hat mir heute gerade gesagt das sie den Eindruck hat meridol macht ihre Zähne dunkler und ich solle das hier ja schreiben…okay……ist erledigt ;-)

    Eine andere Kollegin ist rundrum zufrieden und hat sich meridol sogar schon nachgekauft, weil es ihrem Zahnfleisch gut bekommt.

  • 13.06.12 -20:16 Uhr

    von: kris1987

    ich finde sie super und habe noch nix gefunde was besser gegen zahnfleischprobleme hilft

  • 14.06.12 -07:38 Uhr

    von: Schokobaerin

    Ich bin mit meridol super zufrieden, auch die Zahnbürste ist super klasse. Hätte ich nie gedacht, denn die Borsten sind so weich und doch so sanft zum Zahnfleisch bzw. gründlich.