Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit meridol Zahnpasta.

meridol Zahnpasta

29.05.12 - 19:25 Uhr

von: Anine

Wie putze ich meine Zähne richtig?

Voraussetzung für eine gute Zahnpflege ist natürlich nicht nur die richtige Zahnpasta, sondern auch die richtige Putztechnik. In unserem meridol Zahnpasta Projektfahrplan haben wir die wichtigsten Hinweise für zahnfleischschonendes Zähneputzen zusammengefasst.

richtig Zähneputzen
trnd-Partnerin Jane72 macht vor wie’s geht.

Die richtige Technik für zahnfleischschonendes Zähneputzen:

Zahnbürste ans Zahnfleisch anlegen
Lege die Zahnbürste im 45°- Winkel an das Zahnfleisch an. Drücke die Borsten leicht gegen Zähne und Zahnfleisch.

Rüttelbewegungen
Mach jetzt kleine rüttelnde Hin- und Herbewegungen von einer halben Zahnbreite. Pro Zahnabschnitt mindestens 10 Rüttelbewegungen.

In Richtung Kaufläche abstreifen
Dann die Zahnbürste in Richtung Kaufläche abstreifen und zum nächsten Zahnabschnitt übergehen. So werden die Zahnbeläge gelockert und gründlich und schonend entfernt.

Systematisch
Reinige Deine Zähne systematisch: zuerst die Außenflächen, dann die Innenflächen und zuletzt die Kauflächen.

2 bis 3 mal täglich
Zur Entfernung aller Plaque-Reste 2 bis 3 mal täglich nach den Mahlzeiten für mindestens 2 bis 3 Minuten putzen.

@all: Habt Ihr weitere Tipps für möglichst zahnfleischschonendes Zähneputzen?

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 29.05.12 -21:35 Uhr

    von: MamaCuJ

    Wir putzen bisher nach der KAI-Technik, also erst die Kaufläche, dann die Außenfläche und dann innen, mit dem KAI konnte ich mir das immer gut merken.

  • 30.05.12 -01:10 Uhr

    von: Eday

    ich beginne immer erst vom zahnfleisch zum zahn

  • 30.05.12 -07:52 Uhr

    von: Pinkycat

    Ich putze nach der Methode Bass! Ein Teil der Borsten auf dem Zahnfleisch sowie der Zahnoberfläche, durch Hin- & Herbewegungen der Borsten werden Beläge gelöst, auch in den Zahnzwischenräumen.

    Mein Mann hat gerade eine Parodontalbehandlung und putzt nach der Methode Charters! Die gesamten Borsten mit leichtem Druck von der Kaufläche zum Zahnfleisch führen. Durch kleine kreisenden und rüttelnden Bewegungen bekommt das Zahnfleisch eine intensive Massage.

  • 30.05.12 -13:27 Uhr

    von: sarahsmom

    Auch wir putzen nach der KAI Technik, diese hat uns der Zahnarzt empfohlen.

  • 30.05.12 -17:20 Uhr

    von: Juventas13

    Also bei uns putzt mein Mann nach KAI, unser Sohn und ich nach Charters. Das haben wir bei der Prophylaxe der Kinderzahnärztin gelernt, bis dahin habe ich nach KAI geputzt, finde Charters aber besser.Wobei Charters bei uns ohne Kaufläche, vom Zahnfleisch zum Zahn hin gezeigt wurde, zum Schluss werden die Kauflächen gebürstet.

  • 31.05.12 -11:27 Uhr

    von: pumm

    Technik ist wichtig aber auch das regelmäßige wechseln der Zahnbürsten, hier wird es beschrieben http://www.getwhite.de/zahnbuerstenabo-ohne-verpflichtung.html

    Grüße aus Berlin

  • 31.05.12 -16:24 Uhr

    von: tupper30

    mein Zahnarzt meinte, ich solle zum Schluß versuchen, das Zahnfleisch über die Zähne zu schieben, als abschließende Putzrunde. Also von oben runter auf die Zähne.

  • 31.05.12 -17:54 Uhr

    von: maja1611

    Ich habe keine Reihenfolge beim Zähneputzen, die ich immer einhalte. Ich gestalte das Putzen immer abwechslungsreich:-) Allerdings versuch ich immer kreisende Bewegungen zu machen und nicht so doll aufzudrücken und versuche immer so 3-4 Minuten zu putzen.

  • 01.06.12 -17:03 Uhr

    von: layana

    Ich nehme auch die KAI, benutze aber auch eine elektische Zahnbürste im Wechsel.

  • 02.06.12 -12:55 Uhr

    von: Medina123

    ich bin erzieherin und da haben wir halbjährlich die zahnputzstube zu besuch, daher weiß ich erst aussen kreisen dann innen und zum schluß auf den zähnen.

  • 02.06.12 -18:46 Uhr

    von: bandeau

    Da ich sehr stark an Zahnfleischrückgang leide, wurde mir schon mehrmals von Zahnärzten empfohlen: immer von Rot nach Weiss putzen, also vom Zahnfleisch weg. Hingegen sind kreisende bewegungen bei Zahnfleischrückgang eher schlecht

  • 02.06.12 -22:44 Uhr

    von: Schnuffie1803

    In meiner Ausbildung zur Kinderkrankenschwester haben wir die KAI Technik, die ja bereits oben beschrieben wurde gelernt und diskutiert. Die Charters Technik kannte ich bisher nicht, werde mich aber mal informieren.
    Wichtig ist ja auch, dass man die Zähne rundherum putzt, damit der Zahnbelag komplett entfernt wird.
    Bitte auch die Zahnseide (täglich) sowie die Zunge nicht vergessen. Das verlängert nachweislich sogar das Leben :-)

  • 04.06.12 -15:03 Uhr

    von: Heiderie

    meine Zähne sehen meine Zahnbürste sowie die Zahncreme 3 mal täglich. Zuerst aussen, dann innen und dann die Kauflächen. Und dann das ganze nochmal, nachdem ich mit Zahnseide kontroliert habe ob ich auch alles erwischt habe.

  • 07.06.12 -20:28 Uhr

    von: APFELSCHEIBE

    Ich putze meine Zähne immer mit kreisenden Bewegungen.
    Und dann spüle ich mit einer Mundspülung nach.
    Ist richtig schön erfrischend und tötet alle möglichen Bakterien ab.

  • 17.06.12 -12:23 Uhr

    von: Janisch

    ich bin gelernte Zahnarzthelferin & bin wirklich sehr begeistert über eure Informationen hier. Ich benutze schon viele Jahre Meridol und bin mit der Zahncreme sehr zufrieden. Macht weiter so =)

  • 21.06.12 -13:23 Uhr

    von: zwiebelchen

    ich putze immer von ROT nach WEIß-außerdem spüle ich mit der meridolmundspülung kräftig nach,um alle bakterien abzutöten.das gibt ein gutes frischegefühl:-)